Vorbereitung ist das Wichtigste ­čśë

image_pdfimage_print

Wer von uns kennt das nicht, das Chaos in der K├╝che. Ich habe mich da jahrelang echt schwergetan mit dem Schmutz und der Unordnung, vor, beim und nach dem Kochen und, oder Backen. Wenn dann die Zeit noch knapp ist und Kinder nebenbei unterhalten werden wollen, dann ist eigentlich der Lustpegel schon mal ganz unten. So war es jedenfalls bei mir. Ich habe mich jahrelang selber dadurch blockiert, weil ich beim zubereiten eigentlich schon in Gedanken beim saubermachen war.

Ich bin sowieso immer schon diesbez├╝glich ein kleiner Chaot gewesen, weil ich einfach sehr spontan bin. So habe ich oft morgens oder mittags erst entschieden, was wir abends essen werden. Nat├╝rlich waren dann die entsprechenden Zutaten nicht im Haus, und es musste erst einmal eingekauft werden. Und so ging das ├╝ber Jahre.

Heute bin ich nat├╝rlich wesentlich entspannter, weil man ja auch aus Fehlern lernt. Und vor 25 Jahren gab es halt nur die klassischen Kochb├╝cher, die sich allerdings auch nur auf die Anleitungen der Gerichte beschr├Ąnkt haben.

Deshalb m├Âchte ich euch wichtige Tipps mit auf den Weg geben, wie ihr das ganz gro├če Chaos vermeiden k├Ânnt:

– nehmt euch ein wenig Zeit das Essen oder den Kuchen zu planen

– schaut in eure Vorr├Ąte was ihr sowieso verbrauchen m├╝sst, und bastelt euch ein leckeres Essen zusammen

– holt euch Ideen aus einem tollen Kochbuch oder Blog und lasst euch inspirieren

– wenn ihr dann soweit seit, bereitet die Zutaten alle vor. Also abwiegen oder zurechtschneiden

– stellt euch alles so zurecht, dass ihr nach und nach alles f├╝r euer Rezept verwenden k├Ânnt, so f├Ąllt schon mal das Suchen w├Ąrend der Zubereitung weg

– ich verwende immer viele kleine Schalen und Sch├╝sseln f├╝r meine Zutaten, so entsteht nicht allzuviel Dreck und Schmutz drumherum

Ihr werdet sehen, es wird einfacher. Nat├╝rlich wird auch gekleckert beim backen und kochen, aber das ganz gro├če Chaos bleibt aus.

LG Tina ÔŁĄ