Flockentorte đź’›

image_pdfimage_print

Diese himmlische Flockentorte heiĂźt in Italien Torta Mimosa und wird immer anlässlich zum Festa delle Donne am 8. März gebacken und serviert. Die Flockentorte oder Torta Mimosa ist ein groĂźer Klassiker der italienischen Konditoreikunst und wurde ungefähr in den fĂĽnfziger Jahren des letzten Jahrhunderts zwischen Rom und Rieti entwickelt. Die Flockentorte – Mimosentorte wurde später in Sanremo im Jahr 1962 berĂĽhmt, als Adelmo Renzi mit diesem Kuchen einen SĂĽĂźwarenwettbewerb gewann.

Dieser Kuchen sieht sehr lecker aus und hat die Form einer Kuppel, die weich und duftend erscheint. Bestreut mit zerkleinerten Biskuitteig und Puderzucker, sieht sie aus wie ein Mimosensträußchen, von dem sie ihren Namen hat.

Die Flockentorte ist ein recht einfach in der Zubereitung und trotzdem sehr eindrucksvoll. Sie besteht aus Biskuitteig mit einer Vanillecreme. Wer ein bisschen Frische in den Kuchen bringen will kann noch ein paar Erdbeeren oder andere Beeren hinzufĂĽgen. Auch mit Ananas schmeckt sie sehr gut.

Ein Kuchen, den man ohne Stress einen Tag vorher zubereiten kann, denn er darf fĂĽr ein paar Stunden oder ĂĽber Nacht in den KĂĽhlschrank.

Na, Lust auf den Kuchen ? hier kommt das Rezept ?

Zutaten – 20er oder 22er Form

Biskuitteig :

  • 8 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • Prise Salz
  • 120 g Speisestärke / Kartoffelmehl
  • 140 g Mehl / 450

Vanillecreme :

  • 500 ml Milch
  • 125 ml flĂĽssige Sahne
  • 5 Eigelb
  • 140 g Zucker
  • Zitronenzeste
  • 1 Vanilleschote
  • 55 g Speisestärke
  • 200 ml Schlagsahne
  • 10 g Puderzucker
  • Erdbeeren nach Ă„hnliches nach Bedarf
  • Puderzucker zum bestäuben

Zubereitung

Biskuitteig :

  • Ofen auf 160C Umluft oder 180C Ober/Unter Hitze vorheitzen
  • 2 Formen a 20 oder 22 cm vorbereiten
  • Eier mit dem Zucker und Mark der Vanilleschote mit einem elektrischem Quirl oder einer KĂĽchenmaschine so lange aufschlagen bis sich das Volumen verdoppelt hat. Das dauert ca. 10 Minuten
  • Mehlsorten mit dem Salz vermischen und vorsichtig ĂĽber den Eierschaum sieben. Unbedingt das Mehl mit einem Kochlöffel einarbeiten damit das Volumen nicht verlorengeht
  • den Teig in die beiden Formen fĂĽllen
  • ca. 25 Minuten backen, unbedingt eine Stäbchenprobe machen
  • Teig abkĂĽhlen lassen und aus der Form holen. Beiseite stellen

Vanillecreme :

  • in einem Topf die Milch mit 122 ml Sahne, der Zitronenzeste und dem Mark der Vanilleschote erhitzen. Nicht kochen
  • in einem anderen Topf die Eigelbe mit dem Zucker und Speisestärke mischen
  • wenn die Milchmischung heiĂź ist die Zitronenschale entfernen und ein wenig zur Eiermischung geben und unbedingt dabei rĂĽhren
  • nun den Rest der heiĂźen Mich hinzufĂĽgen und auf der heiĂźen Platte so lange rĂĽhren bis die Masse eindickt
  • mit Klarsichtfolie abdecken und beiseite stellen
  • wenn die Vanillecreme abgekĂĽhlt ist, die restliche Sahne mit dem Puderzucker steifschlagen
  • Sahne zur Vanillecreme mischen und nochmal alles kurz aufschlagen

Kuchen zusammensetzen :

  • den fertigen Biskuitboden von den scharfgebackenen Rand befreien. Keine Angst er muss nicht perfekt aussehen
  • die Oberfläche auch abschneiden. Es bleibt die sehr weiche und elastische Masse des Biskuit ĂĽbrig
  • nun beide Teige jeweils 2 mal waagerecht durchschneiden

  • einen Teigboden beiseite stellen und in ganz kleine WĂĽrfelchen schneiden

  • den ersten Teigboden mit einen Teil der Vanillecreme bestreichen und bei Bedarf ein paar klein geschnittene FrĂĽchte darauf verteilen

  • den zweiten Boden aufsetzen und wieder mit etwas Creme und FrĂĽchten belegen
  • den letzten Boden auflegen und mit der Creme bestreichen
  • den letzten Teil der Creme fĂĽr die äuĂźeren Ränder verwenden

  • nun die kleinen BiskuitwĂĽrfel oben und an den Seiten des Kuchen verteilen und vorsichtig in die Creme drĂĽcken

  • den Kuchen nun mind. 3 Stunden kaltstellen, am besten ĂĽber Nacht
  • vor dem Servieren noch mit Puderzucker bestäuben und nach Bedarf dekorieren

So, und jetzt staunen und genieĂźen ??

Also lasst Euch inspirieren und probiert es doch einfach mal aus ??

LG Tina ❤

Torta Mimosa

Torta Mimosa

Flockentorte