Kaiserschmarrn 🇦🇹 ❤

image_pdfimage_print

Also wenn es echte Liebe zum Essen gibt, dann steht der Kaiserschmarrn bei mir ganz oben auf der Liste 😀 ich verbinde diese wunderbare Eierspeise natürlich immer mit Urlaub 😍 denn bevor wir im Sommer nach San Remo fahren, wird immer ein Abstecher nach Thiersee gemacht. Das liegt oberhalb von Kufstein, und eine Wanderung rauf auf den Pendling ist schon zur Pflicht geworden 😅 den Kaiserschmarrn gönnen wir uns dann entweder oben am Gipfel auf der Pendlingalm oder am Gasthaus Schneeberg, wo wir auch gleich übernachten.

Das Essen ist einfach unglaublich lecker, und der Kaiserschmarrn ist nur eines der Schmankerln, die der Gasthof zu bieten hat 😉 ich habe natürlich auch schon in anderen Gasthäusern Kaiserschmarrn genossen, und stelle einfach fest, dass er nirgentwo so gut ist wie in Österreich 🤗

Natürlich muss ich hin und wieder diese Leckerei auch bei mir Zuhause, in meiner Küche machen. Wir essen den Kaiserschmarrn aber hauptsächlich zum Frühstück, denn er ist ja nun mal sehr reichhaltig.

Ich liebe sowieso Süßes zum Frühstück, und kann da immer richtig reinhauen 😀 denn über den Tag kann man ja wieder viel an Kalorien verbrennen 😉

Natürlich habe ich auch schon sehr viele Rezepte ausprobiert, aber dieses hier, übrigens ein Original aus Österreich, schmeckt einfach am besten.

Ich mag den Kaiserschmarrn am liebsten nicht ganz so süß, weil ich eh gerne entweder Apfelkompott oder frisches Obst dazu kombiniere. Der Puderzucker ist ja dann auch noch als Topping mit dabei 😉

Na neugierig geworden? Hier kommt das Rezept 🤗

Zutaten  – 3 große Portionen 

4 Eier

200 g Mehl

300 ml Milch

30 g Zucker

1 Prise Salz

30 g Rosinen – wer mag

40 g Butter

Puderzucker zum bestäuben

Apfelkompott oder frisches Obst

Zubereitung 

– Eier trennen und das Eiweiss zu steifen Schnee schlagen

– Eigelb, Zucker, Salz, Milch und Mehl zu einem dickflüssigen Teig verrühren

– nun den Eischnee unterheben und gegebenenfalls die Rosinen hinzufügen

– die Butter langsam in einer sehr großen Pfanne erhitzen, sie darf nicht brutzeln

– den Teig nun langsam in die Pfanne gießen, bitte achtet darauf das die Hitze nicht zu hoch ist

– wenn sich oben kleine Bläschen bilden, dann gibt es 2 Möglichkeiten:

1. In den vorgheizten Ofen 180 ° C Umluft ca 8 – 10 Minuten fertigbacken

2. In der Pfanne wenden

– dazu teilt ihr den Schmarrn in Viertel und wendet diese ganz vorsichtig. Wenn das nicht gelingt ist es nicht schlimm, denn er wird ja eh in Stücke gerissen

– wenn er goldbraun ist, dann reist Ihn mit 2 Löffeln einfach in Stücke

– nun noch mit dem Puderzucker bestäuben und den Apfelkompott oder das Obst dazu servieren

Wir essen den Kaiserschmarrn auch sehr gerne direkt aus der Pfanne 😀

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.