K├╝rbislasagne ­čÄâ Lasagne alla Zucca

image_pdfimage_print

Hach, wie ich K├╝rbis liebe ­čĺŤ und dabei habe ich als Kind schon das Wort K├╝rbis gehasst ­čśé ja denn fr├╝her hat man K├╝rbis fast immer s├╝├č sauer eingelegt gegessen ­čÖâ nein das habe ich immer abgelehnt.

Und dann habe ich irgendwann, vor vielen Jahren bei Freunden das erste Mal ├╝berbackenen K├╝rbis gegessen ­čśŹ von dem Moment an war K├╝rbis nicht mehr wegzudenken in meiner K├╝che ­čśë

Es gibt so viele tolle Gerichte mit diesem speziellen Gem├╝se, und es wird auch noch einiges auf meinem Blog folgen.

Aber ich fange jetzt einfach mal mit einer wunderbaren Lasagne an. Die habe ich das erste Mal in einem Restaurant gegessen und deshalb gleich in meiner K├╝che ausprobiert, und noch ein bisschen mit Kr├Ąutern und ger├Âsteten Pinienkernen verfeinert.

Ich liebe die italienische K├╝che und es muss ja nicht immer die klassische Lasagne al forno sein ­čśë

Also hier ist meine Rezept Idee :

Zutaten – 4-6 Personen┬á

600 g K├╝rbisfleisch

300 g Lasagne Platten

1 Zwiebel

ca. 50 g Parmesan

2 El Oliven├Âl

ca. 2 Tl Salz

120 g Butter

100 g Mehl

1 l Milch

Muskat, Pfeffer

ca 400 g Fontina K├Ąse

mediterane Kr├Ąuter – Rosmarin, Thymian, Oregano

30 g Pinienkerne

 

Zubereitung 

– Zwiebel und K├╝rbis in kleine W├╝rfel schneiden

– 1 El ├ľl in einer gro├čen Pfanne erhitzen und die Zwiebel glasig d├╝nsten. Dann das K├╝rbisfleisch dazugeben und bei mittlerer Hitze und geschlossen Deckel ca. 5-8 Minuten d├╝nsten

– Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl unterr├╝hren. Die Milch nach und nach einr├╝hren, so das keine Kl├╝mpchen entstehen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer w├╝rzen

– den K├╝rbis in die Bechamel geben und alles kurz aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen

– die Lasagne Platten kurz in kochendes Salzwasser geben und auf einem K├╝chenhandtuch ausbreiten

– Ofen auf 220 ┬░ – ober/unter Hitze – vorheizen

– den Fontina in kleine W├╝rfel schneiden

– nun ein Teil der Bechamel K├╝rbis Sauce in eine Auflaufform geben. Danach eine Schicht Lasagne Platten. Dann wieder Bechamel. Mit Parmesan bestreuen und Fontina W├╝rfel dazugeben, und so weiter

– zum Schluss die Bechamel mit Parmesan und Fontina bestreuen.

-Noch ein El ├ľl ├╝ber die Lasagne geben

– im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen

– Kr├Ąuter klein hacken

Pinienkerne in einer kleinen Pfanne r├Âsten

– die fertige Lasagne vor dem servieren mit den Kr├Ąutern und Pinienkernen garnieren

Bon appetito

Also lasst Euch inspirieren und probiert es einfach mal aus ­čśë

LG Tina ÔŁĄ