Kokos – Mango Gugelhupf ­čĺŤ

image_pdfimage_print

Ich liebe die Kombination aus Kokos und Mango, und einen Kokoskuchen bzw. einen Kokos – Mango Gugelhupf habe ich bislang noch nicht gebacken ­čśë. Da ich in meinem Blog auch schon ein Milchreis Rezept mit Kokosmilch und Mango habe, dachte ich schon l├Ąnger dar├╝ber nach mal einen Kuchen mit diesen Zutaten zu backen ­čśë. Dieser Kokos – Mango Gugelhupf ist wirklich k├Âstlich und┬á f├╝r mich der perfekte Sommerkuchen ­čî×

Der Geschmack erinnert ein wenig an eine Pi├▒a Colada ­čŹ╣, allerdings habe keine Ananas sondern wie schon erw├Ąhnt Mango als Zutat gew├Ąhlt. Den besonderen Kick bekommt der Gugelhupf noch durch die Zugabe von ungef├Ąhr 10 Kokospralinen ­čśë­čĹŹ

Ich habe mir im Vorfeld lange Gedanken dar├╝ber gemacht ob ich den Kuchen mit Kokosmilch backen soll. Habe mich aber letztendlich f├╝r Joghurt mit Kokosgeschmack entschieden. Die Konsistenz ist mir dann doch ein wenig zu d├╝nn bei der Kokosmilch.

Die Mango war schon sehr reif und dadurch sehr saftig. Deshalb habe ich die Fruchtst├╝cke vorher noch in Kokosflocken eingelegt, denn diese binden die Fl├╝ssigkeit und geben gleich noch ein bisschen mehr Geschmack dazu ­čśë.

Gek├╝hlt schmeckt der Gugelhupf gleich nochmal so gut und ist, wie schon erw├Ąhnt, der perfekte Sommerkuchen ­čśŹ

Lust auf das Rezept bekommen? Hier kommt es schon ­čĹç

Zutaten 

3 Eier

120 g Zucker

1 Vanillezucker

125 ml Raps oder Sonnenblumen├Âl

250 – 300 g Joghurt mit Kokos Geschmack

250 g Mehl

1 Backpulver

50 Kokosflocken

200 g Mango

Ca. 10 Kokospralinen

Puderzucker und Kokosflocken zum best├Ąuben

Butter und Mehl f├╝r die Form

Zubereitung 

– Gugelhupf Form einfetten und bemehlen

– Ofen auf 160┬░C Umluft oder 180┬░C Ober/Unter Hitze vorheizen

– Mango sch├Ąlen und in St├╝ckchen schneiden

– Fruchtfleisch in Kokosflocken einlegen und beiseite stellen

– Eier mit dem Zucker und Vanillezucker sehr schaumig schlagen, es sollte eine hellgelbe Masse enstehen

– nun das ├ľl und den Joghurt unterr├╝hren

– Mehl, Backpulver und Salz schnell unterheben, nicht zu lange r├╝hren

– die eingelegten Mango St├╝ckchen unterr├╝hren

– zum Schluss die zerkleinerten Kokospralinen zuf├╝gen

– den Teig in die vorbereitete Form f├╝llen und im vorgeheizten Backofen ca. 45 – 50 Minuten backen

– unbedingt eine St├Ąbchen Probe machen

Den fertigen Kuchen unbedingt  ganz abkühlen lassen und erst dann stürzen

Nach Bedarf mit Puderzucker und Kokosflocken best├Ąuben und ruhig k├╝hlen

Na? Lust auf diesen Kuchen bekommen ­čśë dann probiert es doch einfach mal aus ­čśë­čśś

LG Tina ÔŁĄ

 

Siehe auch ­čĹç

Kokosmilchreis mit Mango – Zitronenmousse ­čŹő

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.